War Supersänger super?

Chris Martin: So war er auf der Yoga-Matte

Wir waren neugierig und wollten wissen, wie sich der Star gemacht hat...

Coldplay-Sänger Chris Martin mischte sich am Dienstag, 13.6., ganz lässig im Studio "Doktor Yoga" in einen Kurs (wir berichteten  hier ). Er kam ganz alleine zu der Stunde am Abend, hatte keine Bodyguards dabei und wollte einfach ein wenig auf der Matte bei dieser Körperarbeit entspannen.

Alle gleich

Doch, wie macht sich ein Superstar wir er denn beim Yoga? Im Gespräch mit Viktoria Ecker, der Besitzerin des Studios, betonte sie: "Auf der Matte sind alle gleich, wir beurteilen da nicht." Yoga gilt als Sport, der sich nicht als klassisch leistungsorientiert versteht. Jeder soll seinen Körper nach eigenen Richtlinien fordern. Doch Ecker verrät: "Es war eine fortgeschrittene Stunde und man hat schon gemerkt, dass er weiß, was er tut." Die Stunde gehalten hat die Yogalehrerin Anna. Gleich hat sie Martin nicht erkannt, erst, als er die Anmeldung mit einer Coldplay-Mailadresse versah, fiel bei ihr der Groschen.

Posten Sie Ihre Meinung