Ex-Frau aus Firma ausgeschlossen

Glock siegt vor Gericht gegen Ex-Frau

Gaston Glock erringt einen weiteren Sieg im jahrelangen Rechtsstreit mit Ex-Frau.

Recht. Die Ex-Frau des bekannten Kärntner Waffenproduzenten Gaston Glock, Erfinder der gleichnamigen Pistole, ist mit ihrem Antrag auf Aufhebung von Bestimmungen des Gesellschafter-Ausschlussgesetzes vor dem Verfassungsgerichtshof gescheitert. Helga Glock, die noch ein Prozent an der Glock GesmbH hält, wurde somit aus der Gesellschaft ausgeschlossen. Erst kürzlich verlor Helga Glock auch in den USA einen weiteren Prozess, bei dem sie ihren Ex-Mann auf über 500 Millionen Dollar verklagte. „Die fundierte Entscheidung des Höchstgerichts ist für effiziente Unternehmensstrukturen sehr bedeutsam“, erklärt ein Glock-Anwalt gegenüber ÖSTERREICH.

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .