Zwist

Klage: Am Montag trifft Lugner Anwältin

Namensstreit: Dem Baumeister dürfte die Sache nun sehr ernst sein.

Lugner  gegen Lugner  könnte es bald schon heißen. Oder auch nicht mehr. Denn genau dieser Name ist der Grund für einen Zwist zwischen Richie und Mausi.

Wollte Ehe verhindern

Dem Baulöwen schmeckt es nämlich gar nicht, dass sich seine Ex-Frau trotz Wiedervermählung noch immer mit seinem Nachnamen schmückt. Auf oe24.TV plauderte der Baumeister aus, dass im Scheidungsvergleich steht, dass  Mausi  im Falle einer erneuten Eheschließung den Nachnamen Lugner ablegen müsse. Dies tat sie jedoch nicht. „Es war der Versuch von Richard, zu verhindern, dass ich jemals wieder heirate, das bedeutet aber gar nichts“, rechtfertigt sie sich.

Konter

Überhaupt habe sich Christina die Begriffe ‚ Mausi Lugner ‘ und ‚Frau Lugner‘ markenrechtlich schützen lassen. Das passt dem Bau-Löwen wiederum nicht: „Dann könnte ja ihr nächster Ehemann den Namen Lugner annehmen.“ Lugner tobt: „Zuerst bei Gericht mit mir zu vereinbaren, den Namen im Falle einer erneuten Eheschließung abzulegen und sich den dann patentrechtlich schützen zu lassen, das stößt mir sauer auf.“

Baldiger Anwaltstermin

Am Montag, 9.7. ist es dann soweit und der Baumeister will sich mit einer neuen Anwältin zusammensetzen und die ganze Sache besprechen. 

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .