"Willkommen Österreich"

Nadja Bernhard im Dessous-Vergleich

Moderatorin wurde bei Grissemann und Stermann ausgefragt.

Bei "Willkommen Österreich" waren in der Folge vom 13.3. der deutsche Entertainer Kai Pflaume und die österreichische ZIB-Moderatorin  Nadja Bernhard  zu Gast.

Über Arbeit

Bernhard gab Einblick in ihre Arbeit, erzählte wie sie zum Beispiel Kriegsbilder, die sehr verstörend sein können, für ihre Sendung auswählt. Dabei ist es der 42-Jährigen etwas wichtig: "Ich tendiere ja immer dazu, dass man die Leute schon auch konfrontieren muss mit dem Leid in Syrien. Doch wo ist die Grenze, wo ist die Menschenwürde dann verletzt?"

Spitzen-Spaß

Nach diesem ernsten Thema wurde es bei Grissemann und Stermann wieder spaßig. Den beiden ist nämlich etwas an Bernhards Kleidung bei einer vergangenen Moderation aufgefallen. Unter einem schwarzen Kleid lugte schwarze Spitze hervor (wahrscheinlich von einem Body). Damals hat es schon für Gesprächsstoff gesorgt, in der Satire-Show nun wieder. Denn Kollegin Susanne Schnabel trug unter einem blitzblauen Kleid die gleiche Spitze. Ob diese Outfit-Wahl dem ORF-Sparkurs geschuldet sei, wollen die Moderatoren von Bernhard wissen. Sie lacht und meint: "Schaut's genau hin: Das sind ja verschiedene Spitzen auch!" Stermann stellt fest: "Das würde man einen Mann niemals fragen."

Die ganze amüsante Sendung gibt es hier zu sehen:

Posten Sie Ihre Meinung

Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu.