"Let's Dance"

Riesen-Wirbel um Swarovski

Das Moderations-Debüt des Kristall-Girlies ging ordentlich in die Hose.

Am Freitag startete die elfte Staffel der RTL-Tanzshow Let’s Dance mit Gruppentänzen und dem Kennenlernen der Tanzpartner – und mit einer neuen Moderatorin. Victoria Swarovski (24) sollte die Geheimwaffe nach dem Abgang von Sylvie Meis (39) werden. Doch das ging leider voll daneben. TV-Erfahrung hat Victoria ja bereits genug. Dass eine Live-Show zu moderieren aber etwas völlig anderes ist, zeigte sich deutlich.

Im Laufe der Sendung wurde Swarovski immer unsicherer und ruhiger, ihre quirlige Art und Spontaneität fehlten komplett. Dazu kamen Versprecher und andere Patzer, die das Kristall-Girlie völlig aus dem Konzept brachten. Bei einem Auftritt vergaß Victoria sogar, die Telefonnummer des Paares für die Zuschauer zu nennen. „Wenn man das erste Mal moderiert, kann man mal was vergessen“, entschuldigte sich Swarovski.

Böse Tweets gegen das Debüt von Swarovski

Unmut. Im Internet machten Fans der Show ihrem Ärger Luft. „Überfordert ist eine Untertreibung. Rätselhafte Neubesetzung“ oder „Vollkommen fehl am Platz“ liest man auf Twitter. Gestern meldete sich Swarovski erstmals selbst zu Wort: „Ja, mein ein oder anderer Versprecher … Hab’ halt noch nie moderiert in meinem Leben! Aber es war ganz, ganz toll.“

Austro-Stars fanden ihre Tanzpartner

Beim Show-Start wurden auch die Paarungen der Profis und Promis bekannt gegeben. Wahl-Wienerin Barbara Meier (31) tanzt mit Sergiu Luca (35), Profi Kathrin Menzinger (29) mit Heiko Lochmann (18) und Vadim Garbuzov (30) mit Tina Ruland (51). Bleibt zu hoffen, dass Victoria Swarovski bis dahin alles im Griff hat.

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .