Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Royaler Plan

3. Baby: Kate will Hausgeburt

George & Charlotte kamen im Krankenhaus zur Welt, jetzt will Kate zu Hause bleiben.

Zwei Geburten hat Herzogin Kate (35) bereits hinter sich. Prinz George (4) und Prinzessin Charlotte (2) kamen beide im St.-Mary’s-Krankenhaus zur Welt, doch bei Baby Nummer drei soll nun alles anders werden. Catherine wünscht sich schon lange eine Hausgeburt, bei den ersten beiden Kindern rieten ihr die Ärzte aufgrund des erhöhten Risikos davon ab.

Wie Queen

Wie Daily Mail berichtet, will Kate dieses Mal ihrem Wunsch nachkommen und tatsächlich im Kensington-Palast entbunden werden. Angeblich wurde bereits die Zeit vom Kensington-Palast in die Klinik bemessen, um in einem Notfall schnell reagieren zu können. Hausgeburten sind bei den Royals nicht unüblich. Queen Elizabeth (91) hat ihre vier Kinder im Buckingham-Palast geboren.

Vorteil

Für Herzogin Kate, Prinz William (35) und die Kinder hätte es auch einige Vorteile, das Baby in den eigenen vier Wänden zu bekommen. Kate müsste das Neugeborene nicht schon wenige Stunden nach der Geburt der Öffentlichkeit präsentieren und es fiele der Aufwand weg, die gesamte Familie in einem öffentlichen Gebäude schützen zu lassen.

Posten Sie Ihre Meinung