Überraschend

Harry & Meghan: So lernten sie sich kennen

Das erste Treffen soll in Wirklichkeit so stattgefunden haben...

Wow, wenn das nicht praktisch ist! Als Prinz kann man sich schon mal ein Treffen mit seinem Serien-Schwarm ausmachen lassen und keiner denkt sich was dabei.

Schwärmerei

So geschehen bei Prinz Harry. Der schwärmte nämlich schon für seine  Meghan , als er sie das erste Mal gesehen hat - im TV! Die Beauty gefiel ihm bereits, als er sich ihre Serie "Suits" angesehen habe, und wurde zu ihrem großen Fan. Das behauptet die Adelsexpertin Katie Nicholl via Bild. Sie soll die Infos direkt von einer Freundin des Prinzen haben. Nach einiger Zeit des Schmachtens beim Binge-Watching der Serie war es dann endlich so weit und Harry ließ sich ein Treffen mit ihr organisieren.

Locker

Es fand im Soho-Haus in London statt. Neben den beiden waren auch einige Freunde von Harry anwesend, die Runde soll locker und lustig gewesen sein. Ganz ohne Druck, aber mit ein paar Gläsern Rosé-Wein dürften sich Harry und Meghan so nähergekommen sein.  Meghan  war von ihrem Gegenüber dabei gar nicht eingeschüchtert, gefiel Harry durch ihren Witz und Charme. Nach dem Abend soll Harry ihr gleich eine Nachricht geschrieben haben, wann sie sich denn wiedersehen können. Der Rest ist Geschichte!

© WireImage

Harry und Meghan: Verliebt

© WireImage

Harry und Meghan: Verliebt

© WireImage

Harry und Meghan: Verliebt

© Samir Hussein/WireImage

Harry und Meghan: Verliebt

© WireImage

Harry und Meghan: Verliebt

© Samir Hussein/WireImage

Harry und Meghan: Verliebt

Posten Sie Ihre Meinung