Thomas Markle

Meg-Vater blamiert sich mit Fake-Fotos

Rätsel um Fotos: Warum hat Thomas Markle diese Bilder gestellt?

Es sind nur noch wenige Tage bis zur  royalen  Hochzeit. Während die Vorbereitungen auf Hochtouren laufen, Meghan schon im Heirats-Stress ist und Harry noch fleißig trainieren soll um eine gestählte Figur zu zeigen, braut sich ein weiterer Skandal um die Familie der Braut zusammen.

Foto-Affäre

Thomas Markle,  Meghans Vater , hat offenbar mit britischen Paparazzi gemeinsame Sache gemacht. Sie fälschten diverse Szenen, die als Fotos um die Welt gingen: Markle beim Maßnehmen für den Hochzeitsanzug, beim Blättern in einem Buch über England oder beim Fitnesstraining. Die Bilder brachten ihnen etwa 110.000 Euro ein.

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .