Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Samantha beleidigt

Meghans Schwester: Wut-Tweet gegen Harry

Eine Aussage von Prinz Harry verärgerte Meghan Markles Halbschwester.

Das erste Weihnachtsfest der britischen Königsfamilie mit Prinz Harrys Verlobter Meghan Markle (36) war nach Angaben des 33-jährigen Royals fantastisch. "Sie hat es wirklich genossen und die Familie hat es geliebt, sie dabei zu haben", sagte Harry am Mittwoch im BBC-Radio.

Dabei erwähnte der Prinz auch, Meghan habe sich "sofort reingefunden und ich denke, das ist die Familie, die sie nie hatte". Diese Aussage machte Meghans Halbschwester, die 52-jährige Samantha wütend. In einem Tweet reagierte sie auf Harrys Aussage.

© Screenshot/Twitter

"Sie hat in der Tat eine große Familie, die immer bei ihr und für sie da war. Unser Haushalt war sehr normal, und als sich Vater und Doria scheiden ließen, machten wir es so, als hätte sie zwei Häuser. Keiner war entfremdet, sie war nur zu beschäftigt. Lies mein Buch mit Fakten und Fotos", so das Posting an Harry.

© Screenshot/Twitter

"Megs Familie (unsere Familie) ist komplett, mit Schwester, Bruder, Tanten, Onkeln, Cousinen/Cousins und unserem bewundernswerten, komplett aufopferungsvollen Vater, der alles zusammenhält. Sie hatte diese Familie schon immer... Heiraten erweitert diese lediglich", setzt sie fort.

Werbung für Enthüllungs-Buch

Doch diese Tweets von Samantha sind nicht nur eine Attacke gegen Prinz Harry, sondern auch Werbung für ein Enthüllungsbuch, das sie - offenbar für eine Millionen-Gage - über ihre Halbschwester Meghan schreibt.

Posten Sie Ihre Meinung