Diana-Doku

Prinz: "Mama war wie ein Kind"

Prinz William und Harry schildern ihre Erinnerungen an ihre Mutter Diana.

Anlässlich des 20. Todestags von Prinzessin Diana (†36) am 31. August schildern ihre beiden Söhne Prinz William (35) und Harry (32) in der neuen ITV- und HBO-Dokumentation Diana, unsere Mutter: Ihr Leben und Vermächtnis ganz persönliche Erinnerungen.

Frage: Wie behalten Sie Ihre Mutter in Erinnerung?

Prinz Harry: Sie war ein Kind, durch und durch. Ein Beispiel dafür war ihr Lachen. Diese verrückte Art zu lachen, bei der reine Freude in ihrem Gesicht zu sehen war. Sie sagte immer, ich solle nicht so sein, wie man mich haben will. Sie war eine, wie soll ich sagen, unartige Mutter. Sie hat heimlich beim Fußball zugeschaut und uns Süßigkeiten in die Socken gesteckt.

Prinz William: Einige Erinnerungen, die ich habe, sind wirklich lustig. Sie hat organisiert, dass Cindy Crawford, Christy Turlington und Naomi Campbell mir zugesehen haben, als ich von der Schule heimkam. Ich war ein 12 oder 13 Jahre alter Bub und hatte ihre Poster an den Wänden. Ich wurde total rot und wusste nicht, was ich sagen sollte und wäre fast hingefallen, als ich die Treppe hinaufging.

Posten Sie Ihre Meinung