Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Tonbänder aufgetaucht

Prinzessin Diana: Sie wollte sich umbringen

Auf dem Tape sagt sie, warum sie fast keinen Ausweg sah.

Dass es Prinzessin  Diana  in ihrem kurzen Leben nicht einfach hatte, das ist bekannt. Lange musste sie gegen die Krankheit Bulimie kämpfen, sie hatte Depressionen und litt unter der Affäre ihres Mannes Charles mit Camilla.

Unglücklich

Doch wie tragisch all diese Dinge auf ihrer Seele lasteten, das wird nun durch geheime Tonbandaufnahmen immer klarer. Schon wenige Wochen nach der Märchenhochzeit 1981 mit Charles war Diana so unglücklich, dass sie sich umbringen wollte, wie der Mirror nun veröffentlichte. Sie sagt auf den Bändern: "Ich war so deprimiert, und ich habe versucht, mir die Pulsadern mit Rasierklingen aufzuschneiden." Diese Aufnahmen sollen 1991 entstanden sein, Diana hat sie zusammen mit einer Freundin aufgenommen. Bislang wusste man nichts davon.

Bulimie

Besonders gedemütigt soll sich die Prinzessin gefühlt haben, weil Ehemann Charles sie auf ihrer Hochzeitsreise als mollig bezeichnete. Daraufhin entwickelte Diana eine ausgeprägte Bulimie: "Ich wurde schrecklich, schrecklich dünn. Die Leute fingen an, das zu beurteilen: 'Deine Knochen schauen ja schon raus!'" Auch die Affäre zwischen Camilla und Charles lastete schwer auf der damals sehr jungen Frau.

Obsession mit Camilla

Sie entwickelte eine regelrechte Obsession, die sie auch am Tag ihrer Hochzeit nicht los ließ: "Als ich zum Altar schritt, hielt ich Ausschau nach Camilla. Ich wusste, dass sie irgendwo sein musste. (...) Als ich wieder zurückschritt, da sah ich sie, Camilla - hellgrauer Pillbox-Hut mit Schleier, ich sah alles, ihren Sohn, der auf einem Stuhl stand. Bis zu diesem Tag, also, es ist eine lebendige Erinnerung. (...) Ich vertraute Charles nicht, dachte dass er sie alle fünf Minuten anrufen würde, um sie zu fragen, wie er seine Ehe zu führen habe!" Doch Diana schildert nicht nur Negatives, sondern auch, wie sehr sie verliebt war in ihren Charles: "Ich habe wirklich gedacht, dass ich das glücklichste Mädchen in der Welt bin. Er würde auf mich aufpassen. Also, ich lag wirklich falsch mit dieser Annahme!" Diese neuen Erkenntnisse sollen bald als Buch herauskommen. Charles und Diana waren von 1981 bis 1996 verheiratet. 1997 starb Diana bei einem tragischen Unfall.

Posten Sie Ihre Meinung