Bei Kindern im Spital

Queen besuchte Terror-Opfer von Manchester

Britische Königin in Krankenhaus der englischen Stadt.

Queen Elizabeth II. hat am Donnerstag einige der beim Terroranschlag von Manchester verletzten Kinder im Krankenhaus besucht. Auf Bildern im britischen Fernsehen war zu sehen, wie die Queen beim Königlichen Kinderkrankenhaus der Stadt eintraf. Dort werden einige der mehr als 60 bei dem Anschlag verletzten Menschen behandelt.

© Reuters
Quelle: Reuters

Die Königin hatte bereits am Tag nach dem Anschlag eine Schweigeminute am Buckingham Palast in London im Gedenken an die Opfer abgehalten.

© Reuters
Quelle: Reuters

Ein Selbstmordattentäter hatte sich am Montagabend inmitten von Besuchern eines Popkonzerts im nordwestenglischen Manchester in die Luft gesprengt. 22 Menschen wurden getötet und mehr als 60 verletzt, davon viele schwer. Unter den Toten und Verletzten sind zahlreiche Kinder und Jugendliche.

© Reuters
Quelle: Reuters

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .