Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Wirbel im Netz

Shitstorm gegen Prinz George - wegen dieses Fotos

Ein Foto bringt dem künftigen König von Großbritannien einen Shitstorm ein.

Bei einem Benefiz-Poloturnier im Country Club in Gloucestershire verbrachte Herzogin Kate mit ihren zwei älteren Kindern Charlotte (3) und George (4) eine lustige Zeit im Grünen. In luftige Outfits gekleidet feuerten die drei Papa William an, der beim Turnier, das zu Ehren des 97. Geburtstages seines Großvaters gegeben wurde, großen Einsatz zeigte.

© Getty Images

Shitstorm

Kate fiel mit ihrer lockeren Art auf, sie lächelte viel und rannte ihren Kids hinterher. Dann spielte sie mit ihnen am Rasen. Die dreifache Mama hatte gegen Langeweile gute Tricks dabei: Eine Regenbogenspirale und ein Waffenset sollten ihre Kids unterhalten.

Doch genau diese Bilder sorgen in Großbritannien nun für Furore. Dass die Nummer drei in der britischen Thronfolge mit Waffen spielt, auch wenn es nur Spielzeugwaffen sind, halten viele User für unverantwortlich. „Traurig, George mit einer Waffe spielen zu sehen, wenn das ganze Land ein Waffenproblem hat. Er hätte lieber mit einem Spielzeugauto oder einem Fußball spielen sollen", twitterte jemand. „Zeiten haben sich verändert“, schreibt eine andere - und hält eine Plastikpistole für kein geeignetes Spielzeug für Kinder.

Prinz George hatte die Pistole auf mehrere Leute gerichtet und diese aufgefordert, die Hände in die Höhe zu strecken.

Andere finden den Wirbel übertrieben und sind der Meinung, dass George spielen kann, womit er will.

 

 

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .