Casting-Shows

Austro-Talente erobern Deutschland

Diese neun Gesangs- und Musik-Talente könnten bald Superstars werden.

Gleich elf Österreicher gingen bei der Casting-Show The Voice of Germany an den Start. Von diesen elf sind noch immer acht Kandidaten übrig. Anna Heimrath aus Graz, Michael Russ aus Tillmitsch, Alexandra Sutter aus Vorarlberg, Johannes Pinter aus dem Burgenland, Philip Piller aus Wien, Frederic Lipgens aus Gaaden und Tina Naderer aus Ebergassing haben es bis gestern Abend immer in die nächste Runde geschafft (zu Redaktionsschluss war die Show noch im Gange). Die Chancen sind also absolut realistisch, dass ein Österreicher heuer die Casting-Show gewinnen könnte. Donnerstagabend (20.15 Uhr, ProSieben) wird das Spitzenfeld dann noch einmal schrumpfen.

Beeindruckt

Am meisten überraschte nun aber eine österreichische Kandidatin in einer anderen deutschen Show: Musikerin Allegra Tinnefeld (11) brachte Dieter Bohlen dazu, seine eigenen Regeln zu brechen. Ihr Auftritt bei Das Supertalent begeisterte den Pop-Titan so sehr, dass er ihr, obwohl bereits alle Direkt-Tickets ins Finale vergeben waren, dennoch eines gab. Das gab es noch nie.

Posten Sie Ihre Meinung