Gegen Lilly Becker

Geht Pocher mit dieser Attacke zu weit?

Bei "Global Gladiators" geht es heiß her zwischen den Promis.

In der Wüste Namibias ist es nicht nur wegen der Temperaturen kochend heiß... Nein, auch die Stimmung zwischen den Promis, die bei "Global Gladiators" mitmachen ist hitzig. Bei der zweiten Folge der Show kam es zwischen Comedian Oliver Pocher und Lilly Becker zum Streit.

Fiese Attacke

Ausgerechnet unsere Larissa Marolt war schuld, dass die beiden sich in die Haare bekamen. Larissa machte Lilliy ein Kompliment: "Ein A-Promi ist für mich jemand, der ohne die Hilfe von anderen etwas auf die Reihe bekommt. Lilly zum Beispiel könnte komplett alleine existieren. Sie ist eine Powerfrau. Sie ist erfolgreich, weil sie einfach geil ist." Oliver Pocher ist ob dieser Aussage aufgebracht: "Wäre Lilly nicht mit Boris Becker verheiratet, würde man sich einen Scheißdreck für sie interessieren!" Das verletzte Lilly, sie mischte sich in die Unterhaltung ein: "Ich bin nicht doof. Du hast Recht, wenn ich nicht mit meinem Mann verheiratet wäre, würde keiner in Deutschland meinen Namen kennen." 

Nörgler

Oli Pocher hat sich schon in der ersten Folge als Nörgler herausgestellt. Damals ließ er kein gutes Haar an seiner Exfreundin Lisicki. Der Streit wurde von GZSZ-Star Raul Richter beendet. Am Ende der Folge musste Larissa als erste die Show verlassen. 

Posten Sie Ihre Meinung