Quoten-Hit

Rekord-Start für TV-Weiber

Ein vergessener BH sorgt im Serien-Hit für eine dramatische Wende.

Endlich wird in der Vorstadt wieder gezickt: Im Schnitt 956.000 Zuschauer (27 % Marktanteil) wollten sich am Montag den Start der dritten Staffel der Vorstadtweiber nicht entgehen lassen. Das ist der beste Wert seit Start der Serie. Mit einem Spitzenwert von 972.000 Fans wurde die Millionen-Hürde nur knapp verpasst. Die zweite Folge des Abends kam auf 884.000 Zuschauer und ebenfalls 27 Prozent Marktanteil.

Neueinsteiger

Nach Krankenpfleger Milo (Murathan Muslo), der seit der ersten Folge der neuen Staffel für erotische Spannungen sorgt, gibt es in der nächsten Folge einen weiteren prominenten Neuzugang: Thomas Stipsits als Scheidungsanwalt Dr. Rudi Bragana. Der nimmt nicht nur Georg (Juergen Maurer) unter seine Fittiche, sondern sorgt als Ex-Mann von Therapeutin Dr. Barbara Bragana (Nicole Beutler) für weitere Verwirrungen.

Heiße Dessous

Damit nicht genug. Vanessa (Hilde Dalik) landet im Schlafzimmer der Melzers. Und verliert dort auch prompt ihren BH … Albert Sachs

Posten Sie Ihre Meinung