TV-Aufreger

"Tatort" als Porno-Film

Erregung vorprogrammiert: 'Tatort' wird heute Abend zum 'Hardcore'-Porno.

TV-Aufreger

Eine Orgie mit 26 Männern, ein Planschbecken, in dem deutlich sichtbar Urin und Sperma schwimmen und eine erdros­selte Leiche mit 20 verschiedenen Sperma-Spuren im Magen. Der Münchner Tatort Hardcore (20.15 Uhr, ORF 2) wird heute seinem Namen mehr als gerecht: 90 Minuten Porno im Hauptabend-Programm!

"Tatort" ermittelt heute im Porno-Milieu

Die Kommissare Ivo Batic (Miroslav Nemec) und Franz Leitmayr (Udo Wachtveitl) ermitteln den Mord an Altenpflegerin Marie Wagner (Helen Barke, 21), die als „Luna Pink“ nebenberuflich Sex-Filme dreht und bei einer von der Porno-Filmfirma Fickflix organisierten Orgie ums Leben kommt. Es folgt eine Milieustudie zwischen Nackten und voll mit Hardcore-Ausdrücken.

„Wir wollten das Thema gerade nicht voyeuristisch angehen und haben sehr genau darauf geachtet, was wir szenisch und visuell ins Bild setzen“, erklärt Tatort-Redakteurin Stephanie Heckner vom Bayerischen Rundfunk in der Bild den TV-Aufreger.

Posten Sie Ihre Meinung