Bei Dreharbeiten

Todes-Drama bei ZDF-Show für Rentner

Eine lockere Unterhaltungssendung mit Steven Gätjen endete tragisch.

Die neue ZDF-Show "Mit 80 Jahren um die Welt" mit Star-Moderator Steven Gätjen musste nach einer Tragödie abgebrochen werden. Einer der Teilnehmer kam in Bangkok ums Leben. Ob die Show fortgesetzt wird, steht noch in den Sternen.

Gätjen wollte in der Show mit sechs älteren Menschen auf Weltreise gehen. Die Teilnehmer wurden durchgecheckt und hatten auch das Okay ihrer Hausärzte. Dennoch kam es am vergangenen Freitag zum Drama. Ein 80-jähriger Teilnehmer klagte laut ZDF "über starkes Unwohlsein". Er kam zunächst ins Krankenhaus in Hanoi und starb wenig später am Weg nach Bangkok.

Das ZDF und die Produktionsfirma haben den Dreh daraufhin abgebrochen. Ob und wann die Show fortgesetzt wird, wird gemeinsam mit den Angehörigen des Verstorbenen zu einem späteren Zeitpunkt entschieden.

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .