Drama, Baby

Topmodel: Darum schmeißt sie die Nerven

Kandidatin Allegra ist sehr aufgebracht - das ist der Grund.

Am 7.12. wird es bei der ATV-Castingshow "Austria's Next Topmodel" ganz schön viel  Zickerei  geben. Denn Lilly Becker wurde extra für ein Fotoshooting engagiert, bei dem sie die Ober-Diva geben soll. 

Strategie

„Fass mich nicht an“, „Mit dir shoote ich sicher nicht. Schickt mir ein anderes Mädchen“, „Mach was anderes, so ist‘s langweilig“. Das sitzt. Ist aber alles nur gespielt. Die Niederländerin möchte die KandidatInnen auf das echte Modelleben vorbereiten und ihnen  in der Show  den Umgang mit schwierigen Shooting-Partnern lernen.

 "Ketchup-Affäre"

Aber nicht nur das Shooting ist eine große Herausforderung für die Kandidaten. Nein, auch in der spärlichen Freizeit der Models geht es ziemlich zu, bei der sogenannten "Ketchup-Affäre" im  Modelloft . Hinter den Kulissen liegen die Nerven blank. Im Penthouse eskaliert die Situation. Steirerin Allegra spaltet die Gruppe, weint und ist kaum mehr zu beruhigen. Liegt es wirklich nur am aufgegessenen Schinken, der beschrifteten Ketchup-Flasche und der aufgebrauchten Zahnpasta? Oder ist auch das nur ein (Schau-)spiel? Kostet ihr das jetzt schon den Sieg? Wer sichert sich ein Flugticket nach Helsinki? Und wer den Vorsprung und bereits ein Ticket ins Finale? Die Antworten darauf gibt es am Donnerstag, 7.12. ab 20:15 auf ATV.

Voting - Stimmen Sie ab - wer soll Topmodel werden?

© oe24

Posten Sie Ihre Meinung