Fans, aufgepasst!

Vorstadtweiber: 7 Facts zur Kult-Serie

Nackt-Post und Schmuserei: Das wisst ihr noch nicht über die Kult-Serie!

Die dritte Staffel der österreichischen Serie " Vorstadtweiber " ist gerade gestartet. Zu diesem Anlass haben wir ein paar interessante Facts für euch zur Kult-Serie!

1. Bester Wert

Im Schnitt 956.000 Zuschauer (27 % Marktanteil) wollten sich am Montag, 8.1. den Start der dritten Staffel der Vorstadtweiber nicht entgehen lassen. Das ist der beste Wert der Serie! Sensationell für eine dritte Staffel.

2. Erfolgreichste Produktion

Die " Vorstadtweiber " sind die erfolgreichste Produktion des ORF der letzten 20 Jahre. Weitere Staffeln sollen somit gesichert sein.

3. Komisch

Drehbuchautor Uli Brée hat am Anfang seines Berufslebens eine Ausbildung zum Clown an der School of Fools in Amsterdam gemacht. Weiters war er für das Drehbuch (zusammen mit Rupert Henning) der "Kranken Schwestern" - die Comedy-Reihe u.a. mit Elke Winkens und Andrea Händler verantwortlich. Kommt daher der Spaß an saftigen Dialogen?

4. Wandelbar

Na, welches Weib ist hier das "Überweib" Maria Theresia? Für eine ORF-Doku schlüpfte Gerti Drassl in die Rolle der Kaiserin. Sie begeisterte in der gelungenen Maske. 

© ORF/Roman Zach-Kiesling

5. Erfolgsgeheimnis

Warum die Weiber so gut funktionieren? Weil sie Klischees bedienen und herrlich politisch inkorrekt sind. Sie fluchen laut und kräftig und sprechen so auch Dinge in einer Art an, die dem Zuseher nicht immer so deutlich möglich ist. Ob das gut ist? Es ist jedenfalls unterhaltsam! 

6. Nackt-Post

Wie Darstellerin Martina Ebm gegenüber der Bild in einem Gespräch 2015 verriet, bekommt sie unmoralische Post. Nämlich Fan-Briefe, die Nacktfotos enthalten! Es hat mit ihrerer Rolle der Caro zu tun, meint sie, denn: "Vorher kannte ich das nicht".

7. Schmuserei

Bald kommt es zu einer heißen Küsserei zwischen zwei der Vorstadtweiber... Wer und warum - das wird im Laufe der nächsten Folgen enthüllt!

© ORF/MR Film/Hubert Mican

'Vorstadtweiber': Staffel drei

In Folge drei geht es darum: Maria ist wütend auf Georg, dessen Intrige gegen sie Timo ins Gefängnis gebracht hat. Georg willigt in die Scheidung ein, trifft aber auf Dr. Rudi Bragana, Scheidungsanwalt und Ex-Mann der Sexualtherapeutin Dr. Barbara Bragana, der ihn sofort unter seine Fittiche nimmt.

© ORF/MR Film/Hubert Mican

'Vorstadtweiber': Staffel drei

Folge drei: Währenddessen dämmert es Waltraud, dass Nico mit dem Schussattentat zu tun hatte. Sie verlässt mit Hilfe von Vanessa die Reha. Vanessa bringt den geputzten Porsche von Caro zum Haus.

© ORF/MR Film/Hubert Mican

'Vorstadtweiber': Staffel drei

Folge drei: Dort schleicht sie sich ins Schlafzimmer und schnüffelt in Caros Sachen herum. Sie muss Hals über Kopf flüchten, als Hadrian, Joachim und Dieter West auftauchen. Offensichtlich machen die drei heimlich Geschäfte miteinander.

© ORF/MR Film/Petro Domenigg

'Vorstadtweiber': Staffel drei

Folge drei

© ORF/MR Film/Hubert Mican

'Vorstadtweiber': Staffel drei

Waltraud erwacht nach dem Schussattentat endlich aus dem Koma, was wiederum Nicoletta alarmiert.

© ORF/MR Film/Hubert Mican

'Vorstadtweiber': Staffel drei

Nicoletta befürchtet, dass Waltraud sich erinnern könnte, dass eigentlich sie und nicht der nun inhaftierte Jörg Pudschedl geschossen hat.

© ORF/MR Film/Hubert Mican

'Vorstadtweiber': Staffel drei

Wie lange kann sie es vertuschen?

© ORF/MR Film/Hubert Mican

'Vorstadtweiber': Staffel drei

Alle scharen sich um die erwachte Waltraut.

© ORF/MR Film/Hubert Mican

'Vorstadtweiber': Staffel drei

Heißer Fluirt: Waltraut und Krankenpfleger Milo...

© ORF/MR Film/Petro Domenigg

'Vorstadtweiber': Staffel drei

Unterdessen kommt Georg in Bedrängnis, nachdem sein Trumpf, der USB-Stick mit dem Video von Joachims Mord, verschwindet. Georg denkt, dass dieser über Umwege zur sexuell unterforderten Franziska Pudschedl gelangte. Er zeigt daraufhin vollsten körperlichen Einsatz, um den Stick wiederzubekommen. Was Georg aber nicht weiß: Eigentlich befindet sich der Stick gar nicht bei Franziska.

© ORF/MR Film/Hubert Mican

'Vorstadtweiber': Staffel drei

Hilde Dalik (Vanessa), Christoph Grissemann (Werner Vogel).

© ORF/MR Film

'Vorstadtweiber': Staffel drei

„Ich werde die Vorstadt aufräumen“, verspricht Doris Golpashin im ÖSTERREICH-Talk zu ihrem Rollendebüt bei den Vorstadtweibern.

© ORF/MR Film

'Vorstadtweiber': Staffel drei

Einem kleinen Nebenverdienst oder heißen Flirt ist die flotte Haushaltshilfe Zorica (Doris Golpashin) ganz und gar nicht abgeneigt. So landet sie mit Teenager Simon (Johannes Nussbaum), dem Sohn von Maria (Gerti Drassl) und Georg (Juergen Maurer), im Bett.

© ORF/MR Film/Petro Domenigg

'Vorstadtweiber': Staffel drei

© ORF/MR Film/Petro Domenigg

'Vorstadtweiber': Staffel drei

© ORF/MR Film/Petro Domenigg

'Vorstadtweiber': Staffel drei

© ORF/MR Film/Petro Domenigg

'Vorstadtweiber': Staffel drei

Nina Proll (Nicoletta Huber), Philipp Stix (Antonio).

Posten Sie Ihre Meinung