Nach Babypause

Beyoncé: Mega-Comeback auf Festival

Die Sängerin trat am Coachella-Festival mit 'Destiny's Child' Kolleginnen auf.

Nach einjähriger Babypause hat R&B-Star  Beyonce  beim Coachella-Festival in der kalifornischen Wüste ein spektakuläres Bühnencomeback gegeben. Die US-Sängerin trat am Samstagabend, 14.4., vor rund 100.000 Zuschauern auf - und holte auch ihre früheren Bandkolleginnen von der Gruppe Destiny's Child auf die Bühne.

Hits

Gemeinsam sangen  Beyonce , Kelly Rowland und Michelle Williams unter anderen ihren Hit "Say My Name". Es war der erste gemeinsame Auftritt des einstigen Erfolgstrios seit der Halbzeitshow des Super Bowls 2013.
 

Mega-Show

Bei ihrem zweistündigen Auftritt wurde Beyonce von rund hundert Tänzern und Musikern begleitet. Auch ihr Ehemann Jay-Z kam auf die Bühne und sang mit ihr das Duett "Déjà Vu". Beyonce hatte im Juni Zwillinge auf die Welt gebracht und sich deswegen vorübergehend aus dem Show-Business zurückgezogen.
 
 

Ein Beitrag geteilt von Beyoncé (@beyonce) am

Posten Sie Ihre Meinung

Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu.