Nach Babypause

Beyoncé: Mega-Comeback auf Festival

Die Sängerin trat am Coachella-Festival mit 'Destiny's Child' Kolleginnen auf.

Nach einjähriger Babypause hat R&B-Star  Beyonce  beim Coachella-Festival in der kalifornischen Wüste ein spektakuläres Bühnencomeback gegeben. Die US-Sängerin trat am Samstagabend, 14.4., vor rund 100.000 Zuschauern auf - und holte auch ihre früheren Bandkolleginnen von der Gruppe Destiny's Child auf die Bühne.

Hits

Gemeinsam sangen  Beyonce , Kelly Rowland und Michelle Williams unter anderen ihren Hit "Say My Name". Es war der erste gemeinsame Auftritt des einstigen Erfolgstrios seit der Halbzeitshow des Super Bowls 2013.
 

Mega-Show

Bei ihrem zweistündigen Auftritt wurde Beyonce von rund hundert Tänzern und Musikern begleitet. Auch ihr Ehemann Jay-Z kam auf die Bühne und sang mit ihr das Duett "Déjà Vu". Beyonce hatte im Juni Zwillinge auf die Welt gebracht und sich deswegen vorübergehend aus dem Show-Business zurückgezogen.
 
 

Ein Beitrag geteilt von Beyoncé (@beyonce) am

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .