20. März bis 30. April

Das längste Blues-Festival der Welt

Unter den rund 300 teilnehmenden Künstlern gibt es eine Überraschung.

Von 20. März bis 30. April 2018 findet zum 14. Mal der Vienna Blues Spring statt. Internationale und heimische Blues-Ikonen sowie vielversprechende Geheimtipps sind zu Gast in Wien. Heuer besuchen Künstler wie „Savoy Brown“ (mit Originalmitglied Kim Simmonds), „The Pretty Things“, „RUF Blues Caravan“, die „Hamburg Blues Band“ (mit Blues-Legende Chris Farlowe) und „Miller Anderson“ das Festival, das im Haus der Musik, im Mozarthaus Vienna, im Theater Akzent und im Reigen über die Bühne geht. Hier geht's zum Programm.

Eine Premiere im Haus der Musik

Einer der wichtigsten Literaten Österreichs, Peter Henisch, der auch als wienerischer Leonard Cohen bezeichnet wird, präsentiert am Donnerstag, den 26.04. im Haus der Musik sein erstes Blues-Album seit über 15 Jahren. Und das kurz vor seinem 75. Geburtstag im August! Begleitet wird Peter Henisch bei seinem Auftritt von Hermann Posch, Franz Haselsteiner und Peter Strutzenberger.

© privat

Posten Sie Ihre Meinung

Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu.