Mega-Fest

Best of Austropop zum 60er der Stadthalle

Mega-Show in der Wiener Stadthalle mit Best Of Austria meets Classic zum 60. Geburtstag!

Über 9.000 verkaufte Tickets, fast vier Stunden Programm und über 30 Top-Hits im Orchester Sound, und  der Gläserne Rathausmann für Christian Kolonovits – das größte Fest des Austropop. Am Donnerstag gratulierten die größten Stars des Landes, vom Ambros über Conchita bis Wanda, der Wiener Stadthalle mit der Mega-Show Best Of Austria meets Classic zum 60. Geburtstag!

Duett-Absage

Vom Opener Where Do I Begin (Conchita) bis zum Orchestralen Finale I am From Austria inszenierte Christian Kolonovits die Geschichte des Austropop mit einem 123-köpfigen-Orchester als einzigartiges Hit-Feuerwerk. Neben unvergänglichen Hymen wie Märchenprinz (Klaus Eberhartinger), Großvater (Steinbäcker), Schifoan  (Ambros) oder Mama (Pizzera & Jaus) standen auch rare Duette am Programm:Marianne Mendt rockte mit Voodoo Jürgens (Gitti) und Opus rockten Flying High als Video Duett mit dem unsterbliche Falco. Als Highlight gab’s fast eine STS-Reunion, denn Schiffowitz holte zu den Überhits Überdosis Gfühl und Fürstenfeld nicht nur Opus sondern auch Gert Steinbäcker auf die Bühne – Standing Ovations! Nur Wanda lieferten ihre Strizzi-Hits wie Schottenring als Solo-Auftritt. „Es gibt niemand der diese Songs so gut wie ich oder gar besser singt,“ erklärt Marco die Duett-Absage im oe24.TV-Interview.

Highlight

Als Highlight wurden in der Stadthalle vor VIPs wie Eva-Maria Marold, Hubert Neuperoder Stadthallen-Baumeister Thomas Stelzer auch unsere unsterblichen Helden geehrt: So gab es neben einem Falco-Medley auch das Udo-Jürgens-Tribute Walk Away (Conchita) den Ludwig-Hirsch-Klassiker Komm großer schwarzer Vogel  und den Georg-Danzer-Hit Bleib da (Marianne Mendt). Da flossen bei vielen die Tränen. Der ORF zeigt die Höhepunkte  unter dem Motto Die Wiener Stadthalle rockt! am 29. Juni (20.15  Uhr, ORF1 ) und am 2. Juli (10.40 Uhr)

 

Das war die Setlist in der Stadthalle:

Falco Medley

Conchita:

Where do i begin

Marianne Mendt:

Wia a Glock'n

Bleib da

Voodoo Jürgens:

Heite grob ma Tote aus

Gitti

Klaus Eberhartinger:

Heiße Nächte in Palermo

Märchenprinz

Seiler & Speer:

I kenn di vo wo

Soits Leben

Stefanie Werger:

Ich zeig dir meinen Himmel

Stoak wia Felsen

Conchita:

Walk Away

Rise Like A Phoenix

PAUSE

Instrumental Medley

Komm großer schwarzer Vogel

Opus:

Live is Life

Flying High

Pizzera & Jaus:

Mama

Jedermann

Gert Steinbäcker:

Mach die Augn zua

Großvater

Schiffkowitz:

Überdosis Gfühl

Fürstenfeld

Wanda:

Ein letztes Wienerlied

Schottenring

Ich sterbe

Wolfgang Ambros:

Langsam wochs‘ ma z‘amm

Zentralfriedhof

Schifoan

Finale:

I am from Austria

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .