Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Gleichaltrige beraubt

Jugendbande: Alle acht Burschen ausgeforscht

Bei Überfällen wurden zwei Opfer leicht verletzt.


Einen Tag nach der Veröffentlichung von Fotos einer achtköpfigen Jugendbande, die Gleichaltrige in Wien ausgeraubt hat, hat die Wiener Polizei alle acht Burschen ausgeforscht. Das bestätigte Polizeisprecher Paul Eidenberger am Freitag der APA. Die Jugendlichen hatten zumindest drei Taten verübt, zwei Opfer wurden bei den Überfällen leicht verletzt.

Die Bandenmitglieder sollen in Bussen in Wien die drei gleichaltrigen Burschen ausgeraubt haben. Die Opfer wurden dabei von den Jugendlichen mit Schlägen, Drohungen und durch das Vorzeigen von Waffen wie Messern, Schlagringen und Elektroschockern eingeschüchtert. Die verängstigten Burschen übergaben Bargeld und Zigaretten - Handys wollten die Täter keine. Die Polizei veröffentlichte am Donnerstag Lichtbilder der Verdächtigen und schloss auch weitere Opfer nicht aus.

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .