Nichts geht mehr

Nach Lkw-Crash: Totalsperre auf der Westautobahn

Aufgrund eines Lkw-Unfalls ist die Westautobahn derzeit gesperrt.

Wie die Asfinag erklärt, geht auf der A1 derzeit nichts mehr. Schuld ist ein Lkw-Crash. Am besten Sie weichen über die S33 aus. Gesperrt ist die Strecke zwischen St.Pölten und Böheimkirchen Richtung Wien.

Autobahnsperren in Niederösterreich
Der Wintereinbruch hat am Mittwochnachmittag zu weiteren Autobahnsperren in Niederösterreich geführt. Betroffen waren laut Asfinag die West- (A1) und die Außenringautobahn (A21).

Die A21 musste laut Sprecherin Alexandra Vucsina-Valla wegen hängen gebliebener Kfz bei den Knoten Steinhäusl bei der A1 und Vösendorf bei der Südautobahn (A2) gesperrt werden. In der Folge war auch die A1 ab St. Pölten in Richtung Wien nicht befahrbar. Die Umleitung des Verkehrs erfolgte über die Kremser Schnellstraße (S33) und die Stockerauer Schnellstraße (S5).

Posten Sie Ihre Meinung