Familie in Sorge

Teenie nach Online-Flirt verschwunden

Die verschollene Jugendliche könnte im Internet an die falschen Leute geraten sein.

Mysteriös ist das Verschwinden der 16-jährigen Jugendlichen Nikita Naomi Gell aus Tamsweg im Lungau.

Wie berichtet, ist das Mädchen, das bei seinen Eltern wohnt, seit vergangenem Samstag gegen Mitternacht spurlos verschwunden. Seither gibt es von der Schülerin kein Lebenszeichen mehr. Bei der Durchsuchung ihres Zimmers stellte die Polizei fest, dass die 16-Jährige über eine Online-Plattform mit einer unbekannten Person in Kontakt stand.

Internet-Flirt dürfte die Schülerin abgeholt haben

Da Nikitas Handy seither abgeschaltet ist, ist eine Ortung nicht möglich. Ihre Familie macht sich große Sorgen. „Nikita hat gerne gechattet und dürfte dabei an die falschen Leute geraten sein. Wir haben sie immer davor gewarnt“, sagte ihre Mutter zu ÖSTERREICH.

Disco. Polizei und Familie vermuten, dass die 16-Jährige von ihrem Online-Flirt abgeholt wurde. Eine Spur könnte in eine Disco in Salzburg führen. Eine Türsteherin will sie dort Sonntagfrüh noch gesehen haben.

Nikita hat halblange, brünette Haare und trug zuletzt einen weinroten Hoodie. Hinweise an die Polizei (059133 5160 100) oder an ihre Mutter: 06644541638. (kuc)

Posten Sie Ihre Meinung