Horror-Crash im Burgenland

Auto kracht gegen Brückenpfeiler: Frau tot

Das Auto wurde bei dem Aufprall in mehrere Teile gerissen, der Motor begann zu brennen.

Im Bezirk Oberwart ist am Montagabend eine 46-jährige Ungarin bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Die Frau war gegen 21.00 Uhr auf der Steinamangerer Straße (B63) in Großpetersdorf unterwegs. In einer langen Rechtskurve kam ihr Wagen links von der Straße ab und prallte im Straßengraben gegen einen Brückenpfeiler aus Beton, berichtete die Landespolizeidirektion Burgenland am Dienstag.

Auto in mehrere Teile gerissen

Beim Anprall wurde das Auto in mehrere Teile gerissen. Der Motor und einige Rahmenelemente, die sich vom Fahrzeug gelöst hatten, begannen zu brennen. Der Rest des Wracks mit der Verunglückten kam in einer nahen, dicht bewachsenen Fläche zum Stillstand und wurde von Polizisten und Passanten in der Dunkelheit erst nach einer Suche entdeckt.

Die Notärztin konnte nur mehr den Tod der Frau feststellen. Die mit vier Fahrzeugen ausgerückte Feuerwehr Großpetersdorf führte die Lösch- und Bergungsarbeiten durch. Die Unfallstelle war während der Arbeiten sowie für die Erhebungen der Polizei bis 23.30 Uhr gesperrt. Der Verkehr wurde durch das Ortsgebiet von Großpetersdorf umgeleitet.

Posten Sie Ihre Meinung