Defekte Markierungsmaschine

Arbeiter bei Unfall in Kärnten verletzt

Motorprobleme sind vermutlich schuld am Unfall.

Bei einem Unfall mit einer Fahrbahn-Markierungsmaschine sind am Donnerstagabend zwei Arbeiter in Rennweg (Bezirk Spittal an der Drau) verletzt worden. Laut Polizei blieb die Maschine vermutlich wegen Motorproblemen stehen. Der Fahrer, ein 31-jähriger Niederösterreicher, konnte auf der abschüssigen Straße nicht mehr bremsen, weshalb die Maschine rückwärts rollte und gegen eine Leitschiene prallte.
 
Der Lenker und sein Beifahrer, ein 40-jähriger Mann aus dem Burgenland, sprangen von der Maschine ab, sie wurden dabei verletzt. An der Leitschiene und an der Arbeitsmaschine entstand schwerer Sachschaden.

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .