Unfall in Kärnten

Bub (6) angefahren: schwer verletzt

Kind lief über Straße, Autolenker konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen.

Ein sechsjähriger Bub aus den Niederlanden ist am Freitagnachmittag in Mallnitz (Bezirk Spittal an der Drau) von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden. Laut Polizei war das Kind plötzlich über die Straße gelaufen, ein 59-jähriger Autolenker aus Deutschland konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen. Der Sechsjährige wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Landeskrankenhaus Villach geflogen.

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr kaernten-News

Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu.