Bei Festnahme

Drogendealer verletzten drei Polizisten

18- und 19-Jähriger waren beim Heroinverkauf erwischt worden.

Drei Polizisten sind vergangene Woche bei der Festnahme von zwei Drogendealern in Klagenfurt verletzt worden. Beamte hatten eine Schwerpunktkontrolle durchgeführt, als sie einen 18-jährigen Mann aus Sierra Leone und einen 19-Jährigen aus Nigeria beim Verkauf von elf Gramm Heroin erwischten, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Bei der Festnahme wehrten sich die beiden Männer heftig, sie schlugen und traten gegen die Beamten. Einer von ihnen wurde schwer verletzt. Während eines Fluchtversuchs beschädigte einer der Männer ein geparktes Auto. Die beiden wurden in die Justizanstalt Klagenfurt gebracht, die Ermittlungen waren vorerst noch nicht abgeschlossen.

Posten Sie Ihre Meinung

Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu.