Richtung Salzburg

Vollsperre! Unfall mit mehreren Verletzten auf der A1

In der Nähe von Pöchlarn krachte es zwischen einem Tankwagen und zwei Kleinlastern.

Am Donnerstag kam es auf der A1 Westautobahn Richtung Salzburg zwischen Pöchlarn und Ybbs zu einem schweren Unfall. Ein Tankwagen und zwei Pritschenwagen waren darin verwickelt.

Laut Informationen musste die Feuerwehr eingeklemmte Personen sowohl aus dem Tanklaster als auch einem Kleinlaster befreien. Mehrere Rettungswagen waren vor Ort und kümmerten sich um die teils schwer Verletzten.

Zum Unfallhergang lagen zunächst keine Angaben vor. Wer nicht im Stau auf der Autobahn zwischen Pöchlarn und Ybbs steckte, konnte die A1 bei Melk verlassen. Bei Ybbs war die Auffahrt wieder möglich. Die Ausfahrt Pöchlarn war laut ARBÖ wegen Sanierungsarbeiten der ASFINAG noch bis Mitternacht gesperrt.

Posten Sie Ihre Meinung