Schwerer Unfall

Wachau: Zwei Verletzte bei Frontalcrash

23-Jähriger mit Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen.

Zwei Lenker sind am Donnerstag bei einer Pkw-Frontalkollision in ihrem Heimatbezirk Krems-Land verletzt worden. Ein 23-Jähriger stieß laut Polizei in Aggsbach Markt gegen den entgegenkommenden Wagen einer 22-Jährigen. Der Pkw des Mannes wurde über eine Böschung geschleudert, der Lenker eingeklemmt. Er wurde von der Feuerwehr befreit und vom Hubschrauber in das Universitätsklinikum Krems geflogen.

Der Pkw der 22-Jährigen wurde auf den Rad- bzw. Gehweg in der Wachau-Gemeinde geschleudert. Die Lenkerin erlitt ebenfalls Blessuren und wurde in das Landesklinikum Melk transportiert. Die Ursache des Unfalls gegen 8.00 Uhr war vorerst unbekannt. Der 23-Jährige dürfte mit seinem Auto auf der Donau Straße (B3) auf die Gegenfahrbahn geraten sein. Die Verbindung war im Bereich der Unfallstelle bis kurz vor 10.00 Uhr gesperrt.

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .