Bruck/Leitha

Zwei Stunden Löscharbeit: über 160 Feuerwehrleute im Einsatz

DIe Ursache des Ausbruchs ist noch unklar.

Vermutlich im Bereich des Heizraumes eines Wohnhauses in Sommerein brach um 2:00 Uhr nachts, aus derzeit unbekannter Ursache, ein Brand aus. Das Feuer breitete sich in weiterer Folge auf den Dachstuhl aus. Die Bewohner wurden durch Geräusche und Rauch geweckt und brachten sich schnell in Sicherheit.

167 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren Sommerein, Mannersdorf/Leithagebirge, Hof/Leithaberge, Götzendorf/Leitha, Pischelsdorf, Sarasdorf, Trautmannsdorf, Kaisersteinbruch und  Bruck/Leitha löschten in gemeinsamer Arbeit den Brand gegen 4:00 Uhr. Verletzt wurde niemand. Zu den Gründen des Ausbruchs und wie hoch der Schaden ist, laufen noch Ermittlungen.

Posten Sie Ihre Meinung

Mehr niederoesterreich-News