In Steyr

Rollstuhlfahrer (18) stürzte in Fluss

Sein 17-jähriger Begleiter versuchte vergeblich, ihn aufzuhalten.

Ein 18-Jähriger ist Sonntagnachmittag in Steyr mit dem elektrischen Rollstuhl in den Steyr-Fluss gestürzt. Er war vom Gehweg abgekommen und rutschte auf dem lehmigen Untergrund in Richtung Wasser. Sein 17-jähriger Begleiter versuchte vergeblich, ihn aufzuhalten, auch er fiel in den Fluss. Die Feuerwehr barg die jungen Männer, sie erlitten Verletzungen an den Füßen, so die Polizei OÖ.

© Feuerwehr Steyr/Technischer Zug

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .