In Steyr

Rollstuhlfahrer (18) stürzte in Fluss

Sein 17-jähriger Begleiter versuchte vergeblich, ihn aufzuhalten.

Ein 18-Jähriger ist Sonntagnachmittag in Steyr mit dem elektrischen Rollstuhl in den Steyr-Fluss gestürzt. Er war vom Gehweg abgekommen und rutschte auf dem lehmigen Untergrund in Richtung Wasser. Sein 17-jähriger Begleiter versuchte vergeblich, ihn aufzuhalten, auch er fiel in den Fluss. Die Feuerwehr barg die jungen Männer, sie erlitten Verletzungen an den Füßen, so die Polizei OÖ.

© Feuerwehr Steyr/Technischer Zug

Posten Sie Ihre Meinung

Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu.