1,98 Promille

Alkolenker bedrohte Polizisten mit dem Umbringen

Der Mann hatte einen Unfall verursacht und Fahrerflucht begangen.

Ein 50-jähriger Alkolenker hat am Mittwoch in Pfarrkirchen bei Bad Hall (Bez. Steyr-Land) zwei Unfälle verursacht und Polizisten mit dem Umbringen bedroht, als diese den zweiten Unfall aufnehmen wollten. Das berichtete die Polizei am Donnerstag.

Der Mann hatte zuerst gegen 22.00 Uhr einen Verkehrsunfall mit Sachschaden verursacht und danach Fahrerflucht begangen. Als kurze Zeit später ein weiterer Unfall gemeldet wurde, erkannten die Beamten das Fahrzeug der ersten Kollision wieder. Während sie die Daten des Unfalllenkers aufnahmen, schlug der stark alkoholisierte Mann wiederholt mit den Händen auf den Streifenwagen und bedrohte die Beamten mit dem Umbringen. Ein Alkotest ergab 1,98 Promille, der Mann wurde festgenommen. Gegen ihn besteht bereits ein aufrechtes Waffenverbot.

Posten Sie Ihre Meinung