Während der Fahrt

Lkw-Lenker erlitt tödlichen Herzinfarkt

Der 51-Jährige fuhr ungebremst gegen ein Wohnhaus.

Ein 51-jähriger Lkw-Fahrer hat Montagfrüh in Natternbach (Bezirk Grieskirchen) hinter dem Steuer offenbar einen tödlichen Herzinfarkt erlitten und fuhr ungebremst in der 30er-Zone gegen ein Wohnhaus. Die Feuerwehr befreite den Mann aus dem Führerhaus, Sanitäter, Gemeinde- und Notarzt versuchten vergebens, ihn wiederzubeleben.

Posten Sie Ihre Meinung