500 Euro gefordert

Frau wollte Salzburger mit Nacktvideo erpressen

Unbekannte forderte 500 Euro für eine afrikanische Kinderhilfsorganisation.

In Salzburg ermittelt die Polizei gegen eine Unbekannte, die einen 47-Jährigen mit einem Nacktvideo erpressen wollte. Die Täterin soll den Salzburger in einem Video-Chat dazu gebracht haben, ohne Kleidung zu posieren. Ohne sein Wissen nahm sie dabei ein Video auf.

Anschließend drohte sie, den Clip zu veröffentlichen, sollte der Mann nicht 500 Euro an eine afrikanische Kinderhilfsorganisation überweisen. Ob es sich tatsächlich um das Konto einer caritativen Einrichtung oder doch ein Privatkonto handelte, konnte die Polizei nicht mehr herausfinden. Der 47-Jährige brach schon zuvor den Kontakt zur Frau ab und erstattete am Samstag Anzeige.

Posten Sie Ihre Meinung