Drama im Pongau

Massenkarambolage fordert einen Toten

Zwei Lkws und vier Autos krachten zusammen +++ Acht Verletzte

In St. Johann im Pongau hat sich am Mittwochnachmittag ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Ersten Angaben der Polizei zufolge waren zwei Lkw und vier Autos in den Zusammenstoß verwickelt. Ein Beteiligter ist dabei ums Leben gekommen, sagte Johanna Pfeifenberger, die Sprecherin des Roten Kreuzes Salzburg, zur APA.

   Der Unfall ereignete sich etwa um 16.00 Uhr auf der Pinzgauer Bundesstraße B311. Eine weitere Person erlitt schwere Verletzung, zudem wurden sieben Beteiligte leicht verletzt. Das Rote Kreuz war mit einem Hubschrauber und zahlreichen Fahrzeugen im Einsatz. Nähere Einzelheiten waren vorerst noch nicht bekannt.
 

Posten Sie Ihre Meinung