21-Jähriger angezeigt

Alkolenker krachte in Bus mit Schülern

Dabei gab es zum Glück keine Verletzten, es entstand aber hoher Sachschaden.

Ein Pkw-Lenker ist am Sonntagabend in der Oststeiermark gegen einen mit 32 Schülern besetzten Omnibus geprallt. Dabei gab es zum Glück keine Verletzten, es entstand aber hoher Sachschaden, wie die Landespolizeidirektion am Montag mitteilte. Ein beim 21-jährigen Autofahrer durchgeführter Alkotest verlief positiv, er wird angezeigt.

Der Bus mit den Schülern, gelenkt von einem 39-Jährigen, war gegen 20.00 Uhr auf der Feldbacher Straße (B68) von Graz kommend in Richtung Feldbach unterwegs. Der Pkw-Lenker überholte ein vor ihm fahrendes Auto und übersah dabei den entgegenkommenden Bus. Die beiden Fahrzeuge krachten frontal aufeinander. Die Freiwillige Feuerwehr Gniebing - mit drei Fahrzeugen und 14 Kräften im Einsatz - führte die Bergung der Fahrzeuge durch.

Posten Sie Ihre Meinung