Unglück in Oststeiermark

Autofahrerin von Zug erfasst & verletzt

24-Jährige kollidierte auf unbeschranktem Bahnübergang mit ÖBB-Garnitur.

Eine 24-jährige Autolenkerin ist am Donnerstag im oststeirischen Hartberg mit ihrem Auto auf einem unbeschrankten Bahnübergang von einem Zug erfasst worden. Die Frau erlitt laut ÖAMTC schwere Verletzungen und wurde mit dem Rettungshubschrauber Christophorus 16 in das LKH Graz geflogen.
 
Der Unfall passierte laut Polizei gegen 13.35 Uhr. Die Frau dürfte allein in dem Wagen mit Hartberger Kennzeichen gewesen sein. Ein Zug der ÖBB, der auf der Strecke Friedberg-Fehring fährt, erfasste den Pkw.

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .