Aus Anhaltezentrum

Filmreif: Drei Schubhäftlinge geflohen

Drei junge Afghanen konnten in der Nacht aus Anhaltezentrum flüchten.

In der Nacht auf Dienstag konnten drei afghanische Schubhäftlinge aus dem Anhaltezentrum Vordernberg (Bezirk Leoben) flüchten. Wie die Polizei mitteilte, gelang es den drei Afghanen gegen 1 Uhr, eine rund 100 Kilogramm schwere Scheibe auszuglasen und dadurch zu flüchten.

Ein 20-Jähriger und ein 25-Jähriger konnten rasch von der Polizei festgenommen werden. Der dritte Schubhäftling, ein 20-Jähriger, befindet sich noch auf der Flucht. Zum Zeitpunkt des Ausbruchs herrschten starker Schneefall und Sturm.

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .