Erneut Einsatz gestört

Lkw-Unfall: Gaffer behindern Feuerwehr

Lkw verlor auf steirischer Autobahn zwei Autos – Schaulustige behinderten Einsatzkräfte.

Ein Lkw hat in der Nacht auf Sonntag auf der Pyhrnautobahn (A9) im Bezirk Graz-Umgebung zwei Autos verloren. Der Lenker, ein 31-jähriger Bosnier, war ins Schleudern gekommen und gegen eine Leitschiene gefahren. Dabei stürzten zwei Autos von der Ladefläche auf die Fahrbahn und blieben auf dem Dach liegen, teilte die Polizei mit. Der 31-Jährige und sein 43-jähriger Beifahrer blieben unverletzt.
 
© FF Übelbach
 
Wie die Freiwillige Feuerwehr Übelbach auf ihrer Homepage bekannt gab, wurde sie bei den Aufräumarbeiten von Schaulustigen behindert: Erst nach "langer Diskussion" hatten einige von ihnen die Unfallstelle verlassen.
 
© FF Übelbach

Posten Sie Ihre Meinung

Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu.