Kopfverletzung

Rätsel um Toten auf Grazer Straße

Ein Passant fand am Donnerstagmorgen auf einem Gehsteig einen Toten.

Ein 39-Jähriger ist Donnerstagfrüh tot auf einem Gehsteig vor einem Haus im Grazer Bezirk Waltendorf von einem Passanten gefunden worden. Der Mann wies laut ersten Informationen der Polizei eine Kopfverletzung auf. Bisher gibt es zwar keine Anzeichen für ein Gewaltverbrechen, es könne aber auch nicht ausgeschlossen werden, hieß es seitens der Polizei. Ein Unfall sei ebenfalls möglich.
 
Der Passant hatte den 39-Jährigen gegen 6.30 Uhr gefunden und sofort die Rettungskräfte alarmiert. Der Notarzt konnte jedoch nur noch den Tod feststellen. Die Staatsanwaltschaft Graz hat eine Obduktion der Leiche angeordnet.

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .