Durch Verpuffung

Arbeiter in Tirol erlitt Verbrennungen

Der Mann wurde in ein Krankenhaus eingeliefert.

Ein Arbeiter hat am Mittwoch bei einem Unfall in Inzing (Bezirk Innsbruck Land) Verbrennungen erlitten. Der Mann wollte einen Container, der als "Gefahrengut/Feuergefährlich" gekennzeichnet war, mit einer Säbelsäge aufschneiden. Dabei kam es zu einer Funkenübertragung und, durch die im Container befindlichen Lösungsmittel, zu einer Verpuffung. Der Arbeiter wurde in das Krankenhaus eingeliefert.

Posten Sie Ihre Meinung

Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu.