Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Enormer Gleisschaden

Brennerbahn bis Freitag gesperrt

Instandsetzungsarbeiten nach Entgleisung eines Güterzugs.

Die Bahnstrecke über den Brenner nach Italien bleibt nach jüngsten Informationen der ÖBB bis Freitagnachmittag gesperrt. Wegen der Instandsetzungsarbeiten nach dem Zugsunglück bei St. Jodok seien bis 30. Dezember, 16.00 Uhr, keine Fahrten möglich.

© APA

Schienenersatzverkehr für Fernreisende

In der Nacht auf Samstag war ein privater Güterzug entgleist und hatte enormen Schaden an den Gleisanlagen angerichtet. Für den Fernreiseverkehr ist ein Schienenersatzverkehr zwischen Innsbruck Hauptbahnhof und Brenner bzw. Sterzing eingerichtet, für den regionalen Verkehr übernehmen Busse zwischen Steinach am Brenner und Brenner den Dienst. Im Fernverkehr müssen Reisende rund 40 Minuten mehr Reisezeit einplanen, so die ÖBB.

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .