Tirol

Bub (6) stürzte zehn Meter aus Lift

Der junge Brite wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen.

Ein sechsjähriger Bub aus Großbritannien ist am Freitag im Skigebiet Obergurgl (Bezirk Imst) in Tirol aus einem Sessellift rund zehn Meter in die Tiefe gestürzt. Der Bub war laut Polizei nach dem Sturz ansprechbar. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber in die Klinik nach Murnau in Deutschland geflogen.

   Bei einem zweiten Skiunfall am Freitag hat sich ein 22-jähriger Niederländer in Brixen im Thale (Bezirk Kitzbühel) schwere Verletzungen zugezogen. Der junge Mann war aus bisher ungeklärter Ursache von der präparierten Piste abgekommen und gegen einen Baum geprallt, berichtete die Polizei. Er wurde mit dem Notarzthubschrauber in das Klinikum Traunstein nach Deutschland geflogen.

Posten Sie Ihre Meinung