Drama bei Kitzbühel

Mann von Prinzessin Hohenlohe stirbt bei Unfall

Die beiden Söhne des Paares mussten den Unfall des eigenen Vaters mitansehen.

Ein 47-Jähriger ist am späten Donnerstagnachmittag in Aurach bei Kitzbühel vor den Augen seiner beiden Kinder mit dem Pkw abgestürzt und tödlich verunglückt. Nun berichtet die "Bild"-Zeitung, dass es sich bei dem Unfallopfer um Hubertus Stephan, dem Ehemann von Tatjana Luise Prinzessin zu Hohenlohe-Langenburg handelt.

Laut Polizei fuhr Stephan auf einem Forst- und Güterweg auf einer abschüssigen Wiese talwärts, als er die Kontrolle über das Auto verlor, sich mehrmals überschlug und nach etwa 150 Metern frontal gegen einen Baum prallte.

© Agentur Schneider-Press / Frank Rollitz
Prinzessin Tatjana zu Hohenlohe-Langenburg mit ihrem Mann Hubertus Stephan auf einer Hochzeit.

Söhne mussten alles mit ansehen

Stephan verstarb noch an der Unfallstelle. Seine beiden Söhne im Alter von vier und sechs Jahren hatte der 47-Jährige zuvor aussteigen lassen, als der Forstweg in die Wiese überging. Die Kinder wurden von einem Kriseninterventionsteam betreut. Die Feuerwehren Aurach und Kitzbühel standen mit insgesamt 60 Mann und acht Fahrzeugen im Einsatz. Am Pkw entstand Totalschaden.

Verwandt mit dem Gatten der Queen

Tatjana zu Hohenlohe-Langenburg zählt zum deutschen Hochadel. Ihre verstorbene Großmutter Margarita von Griechenland und Dänemark war die Schwester von Prinz Philip, dem Gatten der britischen Königin Elisabeth II.
 

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .