Tirol

Sex-Attacke auf 15-Jährige in Zug

Das Mädchen konnte an einem Bahnhof in Tirol aus dem Zug flüchten.

Am 1. April kam es gegen 17:20 in einer S-Bahn in Tirol zu einer Sex-Attacke. Ein Mann setzte sich neben eine 15-jährige Österreicherin und versuchte gegen ihren Willen deren Hand zu halten und griff ihr anschließend auf den Oberschenkel. Das Mädchen konnte den Zug in Zirl verlassen.

Beschreibung des Mannes:

Es handelt sich um einen ca. 30 Jahre alten Mann mit dunkler Hautfarbe. Er ist ca. 180 cm groß, hat ca. 3 cm lange, aufstehende Haare und einen Höcker auf der Nase. Außerdem trägt er im rechten Ohr einen Ohrring. Bekleidet war der Unbekannte mit einer schwarzen Lederjacke, einem grauen Pullover, einer dunklen Hose und er trug eine Sonnenbrille. Der Mann sprach Englisch.

Die Polizei ersucht um Hinweise aus der Bevölkerung an den Kripo-Journaldienst des Stadtpolizeikommandos Innsbruck.

Posten Sie Ihre Meinung

Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu.