Unfall in Sölden

Tscheche stirbt nach Skiunfall in Tirol

25-Jähriger war über Pistenrand hinausgeraten und gegen Baum geprallt – er starb an Verletzungen in Krankenhaus.

Ein 25-jähriger Tscheche ist nach einem Skiunfall am Christtag im Skigebiet Sölden (Bezirk Imst) in einem Krankenhaus in seiner Heimat gestorben. Der Mann erlag den Folgen seiner schweren Verletzungen, teilte die Tiroler Polizei am Donnerstag mit. Der Urlauber war über den Pistenrand hinausgeraten und gegen einen Baum geprallt. Dabei zog er sich schwerste Kopfverletzungen zu.

Posten Sie Ihre Meinung

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .