Tödlicher Unfall

Biker bei Crash elf Meter durch die Luft geschleudert - tot

Der 32-Jährige prallte in einer Linkskurve in einen entgegenkommenden Pkw.

Ein 32-jähriger Motorradlenker ist am Freitag in Raggal (Bez. Bludenz) bei einem Frontalzusammenstoß mit einem Auto tödlich verletzt worden. Laut Polizei schnitt der Biker eine Linkskurve mit vermutlich überhöhter Geschwindigkeit. Dabei stieß er mit dem entgegenkommenden Wagen einer 52-Jährigen zusammen.
 
Der 32-Jährige wurde zunächst gegen das Auto geschleudert, prallte dann gegen die Leitschiene eines Brückengeländers, ehe er rund elf Meter weit durch die Luft geschleudert wurde. Der Mann blieb am Straßenrand liegen, wo er seinen schweren Verletzungen erlag. Der Unfall hatte sich gegen 13.00 Uhr auf der Raggaler Straße (L88) ereignet.

Posten Sie Ihre Meinung